top of page

Herzlich Willkommen auf dem Dobler Weg!

Am 12.11.2022 fand an der PMS Dobl der „Tag der offenen Tür“ statt. Nach den letzten corona-geprägten Jahren wurde die Möglichkeit eines Vor-Ort-Besuchs unserer Schule mit offenen Armen empfangen.


Endlich war es wieder soweit, es öffneten sich die Tore der PMS Dobl für alle neugierigen Eltern und Kinder, welche unsere Schule genauer kennenlernen wollten. Nach einer Begrüßung von unserer Frau Direktorin Maria Krestel-Leinholz und einigen Worten ausgewählter Lehrpersonen, konnten sich unsere Besucher:innen entweder auf eigene Faust oder mithilfe unserer kompetenten Schulguides durch die unterschiedlichen Räume und Angebote des Hauses begeben. Besagte Schulguides wurden durch eine Vielzahl von freiwilligen Schüler:innen der PMS Dobl verkörpert, welche informativ von Raum zu Raum führten und mithilfe eigener Erfahrungen sehr gute Einblicke in den Schulalltag geben konnten. Hierbei wurde gezeigt, was für interessante Schwerpunkte unsere Mittelschule zu bieten hat: Von leckerer Verkostung in der Schulküche, vielfältigen künstlerischen Ausstellungsstücken und Möglichkeiten, selbst kreativ tätig zu werden, sportlichem Auspowern im Turnsaal, bis hin zum Ausprobieren von Freiarbeitsplänen in Deutsch, Englisch und Mathematik war alles dabei.

Als roter Faden, welcher die Struktur der Schule widerspiegelt und den vernetzten Unterricht sowie weitere Fächer miteinander verknüpft, standen einige Lehrpersonen als Repräsentant:innen des „Dobler Weges“ für Fragen und Erläuterungen zu unserem reformpädagogischen Konzept zur Verfügung. Beeindruckend waren vor allem die Ausstellungsstücke des vernetzten Unterrichts, die im Laufe der Jahre im Zuge unterschiedlicher Epochen wie der Hochkultur Ägypten oder dem Mittelalter entstanden sind. Die Mühe und das Engagement jedes:jeder Einzelnen wurden dabei spätestens beim Durchblättern einiger Epochenbücher der Lernenden deutlich spürbar. In der ganzen Schule wurden so die Werke, der Arbeitsaufwand und die Eigenständigkeit unserer kreativen Schüler:innen ausgestellt und wertgeschätzt. Gemeinsam mit den vielen Besucher:innen wurde der Tag der offenen Tür 2022 zu einer besonderen Erfahrung, die für alle Anwesenden nach Jahren des „Social Distancings“ bestimmt ein abwechslungsreiches Zusammenkommen und Austauschen ermöglichen konnte.


An dieser Stelle geht ein großer Dank an unsere Frau Direktorin Maria Krestel-Leinholz, den gesamten Lehrkörper und unsere Schüler:innen, den Elternverein sowie alle anderen, welche bei der Umsetzung dieses erfolgreichen Tages bei der Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung beteiligt gewesen sind.


Wir freuen uns bereits auf alle interessierten Lernenden, welche ab kommenden Herbst gemeinsam mit uns den Dobler Weg bestreiten wollen!


Red.

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page