top of page

Kleine Landfliege im urbanen Wien

Valerie, die Klassenfliege der 4d-Klasse, ist wieder da und berichtet von ihren interessanten Erfahrungen in Wien.


Hey, Ich bin wieder da! Diesmal war ich mit meiner 4d zusammen in Wien. Es war mega cool, aber fangen wir einmal von vorne an… Gestartet haben wir am 8. Mai 2023 in Graz am Hauptbahnhof, wo sich alle Schüler:innen inklusive der Lehrenden (Frau Brunner, Frau Wagner und Herr Cliotis) getroffen haben. Alle Kinder waren sehr aufgeregt auf ihre letzte gemeinsame Schullandwoche. Ich persönlich hatte einen Megastress ! Zuerst habe ich verschlafen und dann habe ich meinen Koffer nicht zu bekommen. Gott sei Dank habe ich meinen schnellsten Flug eingelegt und habe den Zug um 8:25 Uhr noch rechtzeitig erwischt. Endlich! Nach 2,5 Stunden „Vertratschter Zugfahrt” sind wir in Wien angekommen.


Als erstes hatten wir eine mega coole Schnitzeljagd durch die Altstadt Wien, mit leichten Orientierungsproblemen. Als nächstes machen wir uns auf den Weg zum Time Travel Sisi. Dort hatte ich leider keine eigene 3D Brille, deswegen bin ich einfach in Herr Cliotis Brille hineingeschlüpft. Nach diesem tollen Erlebnis stärkten wir uns noch an einem leckeren Würstelstand. Am Dienstag war ein sehr cooler Tag, zuerst waren wir im Haus des Meeres, wo ich ganz schnell von den bunten Fischen geflüchtet bin, spannend ging der Tag mit einer Backstageführung im ORF weiter. Danach mussten sich alle fürs Musical Rebecca fertig machen, welches uns allen sehr gut gefallen hat.



Den 3. Tag habe ich mit dem Schock meines Lebens gestartet, da ich fast im Tiergarten Schönbrunn von einem Gepard gefressen worden wäre. Zum Glück sind wir dann ins Technische Museum gegangen. Am Donnerstag waren wir in einem anderen Land. Wir haben die UNO City besucht, das war sehr interessant. Am Nachmittag waren wir bei Madame Tussauds und haben mit jeder Wachsfigur ein Foto gemacht, ich sogar mit David Beckham! Anschließend hat sich die ganze 4d in kleineren Gruppen im Prater verteilt und sich dort ausgetobt. Am Abend gönnte sich die 4d (und ich natürlich) ein leckeres Abendessen im Centimeter. Zum Abschluss fuhren wir noch eine wundervolle Runde mit dem Riesenrad bei Nacht.


Den letzten Tag starteten wir sehr früh, da wir um 9 Uhr schon im MUMOK waren. Dort fand ein sehr, sehr cooler Workshop zum Thema Kunst und Musik statt. Nach diesem letzten Programmpunkt traten wir nach der coolsten Wienwoche ever unsere Rückreise an. Eure Valerie.


Eva Wegl und Pauline Scharf (4d)

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page