top of page

Das KLAPUSTRI-Monster der 1d

Wie Dr. Frankenstein hat auch die 1d eine Kreatur erschaffen, indem sie bei einer Hausübung ein kreatives Mathematik-Monster auf individuelle Weise zum Leben erweckte.


Das Setting war keine Kreativstunde in Kunst und Gestaltung zum Thema Halloween, sondern die Erarbeitung eines Fachbereiches in Mathematik. Im Fokus stand dabei die sogenannte „KLAPUSTRI-Regel“ (= Klammer vor Punkt vor Strich), eine Vorrangregel zu den Grundrechnungsarten der Mathematik, um sicher entscheiden zu können, welche Rechenoperation zuerst durchgeführt wird. Ihre Mathematiklehrerin Frau Hirschmann staunte „Nicht schlecht“, als die 1d beim Auftrag „Gestalte ein KLAPUSTRI-Monster“ ihre Ergebnisse in die nächste Doppelstunde mitgenommen hatte. Von kreativen Zeichnungen über leckere Kuchen und Torten haben sich die Schüler:innen bei dieser Aufgabe sichtlich ins Zeug gelegt. Einige griffen sogar zu Nadel und Faden, womit kunterbunte Mathematik-Monster gestaltet wurden. Eine Gratulation an die 1d, welche nicht nur ihre mathematischen Kenntnisse, sondern vor allem ihre Kreativität unter Beweis stellen konnten.



Red.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page