top of page

Mit- und füreinander beginnen

Here we go again. Zum Schulstart öffnet die PMS Dobl wieder ihre Tore für Lernende und Lehrende.


Mit Schultaschen und Rucksäcken bepackt, starteten die Schüler:innen in ein neues, aufregendes Schuljahr. Die Kinder der zweiten bis vierten Klassen wussten bereits, was auf sie zukommen würde. So machten sie sich schnurstracks auf den Weg in ihre Klassenräume, um bereits vor Unterrichtsbeginn Ferienerlebnisse mit Mitschüler:innen auszutauschen und anzukommen.


Für die Kinder der ersten Klassen war der Schulbeginn ein besonderer und daher bei so manchen mit großer Aufregung verbunden. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Direktor Michael Rauch, ließen die neugierigen Schüler:innen ihre Eltern im Schlosshof und machten sich mit ihren neuen Klassenvorständen und -vorständinnen Emanuel Balog, Thomas Gaar, Sonja Schönbacher und Hanna Hirschmann auf den (Dobler-) Weg.


Der Beginn unseres gemeinsamen Weges startete wie jedes Jahr mit einem stimmungsvollen Gottesdienst. Dieser fand am zweiten Schultag statt und war für alle Klassen und das PMS-Dobl-Team durch zum Nachdenken anregende Fürbitten und Texte und schöne musikalische Klänge besonders eindrucksvoll. Auch heuer haben sich dabei die Religions- und Musiklehrenden der Schule ordentlich ins Zeug gelegt. Die Messe stand ganz unter dem Thema der Gemeinschaft, des Aufeinander-Achtens, des Miteinanders und des Füreinander-da-Seins. Gemeinsam auf die Acht geben, denen es vielleicht nicht so gut geht, die ein gutes Wort brauchen, eine Umarmung, eine Aufmunterung; aber auch auf die, die vor Freude nur so platzen und natürlich auch auf die breite Masse, die gerade weder traurig noch freudig ist.


Nimm dir in diesem Sinne ein Herz und fang bei dir selber an. Fang an, anderen Gutes zu tun und wage gemeinsam mit deinen Freunden, Klassenkamerad:innen und Lehrer:innen die ersten Schritte von vielen auf deinem Dobler Weg.



Christina Brunner, Lukas Lichtenegger, Red.




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page