top of page

Demokratisch, praktisch, gut – das Schüler:innen-Parlament der PMS Dobl

Seit diesem Schuljahr haben die Lernenden unserer Schule die Möglichkeit, mittels gewählten Vertreter:innen ihre Stimmen zu erheben, Ideen einzubringen und den Schulalltag stetig zu verbessern.


Der 18. Oktober 2023 war ein besonderer Tag für unsere Schule: Zum ersten Mal traf sich das neu einberufene Schüler:innen-Parlament. 16 Klassensprecher:innen hatten dazu in ihren Klassen Wünsche und Anregungen unterschiedlichster Art zusammengetragen, die unsere Schule und den Schulalltag insgesamt noch besser machen können und sollen. Was gefällt den Schüler:innen? Was sollte man verstärken, ergänzen oder gar verändern? Was fehlt den Lernenden noch? Gibt es Alltagsabläufe, die noch nicht so gut funktionieren? Oder gar Dinge, die den Erwachsenen an der Schule noch gar nicht aufgefallen sind, aber aus Sicht der Kinder und Jugendlichen besonders relevant sind? Über eine Stunde lang wurde dabei konzentriert und äußerst engagiert gearbeitet und wir Lehrpersonen und unser Herr Direktor staunten, wie viele interessante Ideen und Punkte dabei vorgebracht wurden.


Eine Woche später wurde auch die Parlamentssprecherin gewählt: Wir gratulieren Anna Jäger aus der 4b sehr herzlich zu ihrem neuen Amt! Unterstützt wird sie von zwei Stellvertreter:innen. Sven Fortmüller, 4a, und Anna-Sophie Ussner, 3c, dürfen ihr dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns schon auf weitere Sitzungen und Aufgaben des Schüler:innen-Parlaments - eine wichtige Säule gelebter Schul-Demokratie!



Manuela Weber

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page